Neverland in Ashes.
Wir alle erinnern uns noch daran, wie wir als Kinder träumten: „Wenn ich mal groß bin, dann...“ Doch irgendwann schwindet der schöne Schein und wir blicken hinter die Kulissen in die reale Welt. Wenn das Nimmerland in Asche liegt. Willkommen in der Realität. Als Melodic Death Metal auf Modern Metal traf und sich mit eingängigen Melodien und Synthesizern paarte, wurde das Kind Neverland In Ashes geboren. Gegründet aus der Idee, die Musikstile zu kombinieren, die ihnen am Herzen liegen, erzählen Neverland In Ashes in ihren Texten von zwischenmenschlichen Begegnungen und der menschlichen Psyche.

Seit über sieben Jahren musizieren die Eishockeyspieler, Irgendwas-Mit-Medien-Macher, Nerds und Waldmenschen nun schon zusammen. Doch auch wenn das Kind Neverland In Ashes langsam erwachsen wird, so hat es seinen Spieltrieb längst nicht verloren.